Traummaße: 70 – 80 – 70

Spontan gingen gestern Rene und Florian aufs Wasser. Ein bisschen quatschen, neue Köder und Plätze ausprobieren – das war der Plan für die Nachmittagstour der beiden. Der Wind blies ordentlich aus West und die Wolken lieferten sich am Himmel ein Duell mit der Sonne.

Nachdem das Boot aufgerüstet war, ging es endlich an einer Hafeneinfahrt los. Die Köder sausten in die Tiefe und wedelten verführerisch mit ihren Schwänzen. Nach 20 Minuten kam der Einschlag an Florians Rute. Bockig setzt sich der Gegner zur Wehr und will gar nicht so recht an die Oberfläche kommen – ein gutes Zeichen! Und tatsächlich: nach kurzem Drill kommt ein schöner 80er an Bord. Tschakkaaaa!

Motiviert bis in die Fußspitzen probieren Rene und Florian immer neue Plätze aus. Einige funktionieren nicht, andere bringen schöne Zander zwischen 40 und 60 Zentimeter zum Vorschein. Dafür, dass die Angelei allgemein etwas zäh ist momentan, sind die Ergebnisse ein voller Erfolg.

Jetzt sind die Rapfen an der Reihe! Um eine lange Geschichte kurz zu machen: Ein halbes Dutzend der kampfstarken Silberpfeile finden den Weg in den Kescher. Kein Fisch ist unter sechzig, mehrere sind über 70 Zentimeter lang! Was für ein toller Angeltag mit unserem Hamburger Zanderguide Rene und Florian Läufer!

« 1 von 3 »
By |2017-09-29T13:21:27+02:00Juli 12th, 2016|Tour-Bericht|0 Comments

Leave A Comment