Finale Vorbereitung – Boot, Tackle und Köder

Früh war klar, dass eine Tour an Board der Black Pearl zu einem einzigartigen Erlebniss werden soll. Ob es die einfachen Buchungsmöglichkeiten, die morgendliche Begrüßung am Steg, das anfahren der Spots oder ein Drillerlebniss mit perfekt abgestimmtem Tackle ist – Petri Heil steht für ein besonderes Erlebniss bereits ab dem ersten Kontakt.

Leere Versprechen gibt es bei uns nicht, daher gewähren wir euch Heute mal einen kleinen Blick hinter die Kullissen, ein Blick auf die Arbeiten die vorab stattfanden um euch diese besonderen Bootsangeltouren zu ermöglichen. Wir zeigen euch wie die Vorbereitungen unseres Lund Bootes der Black Pearl liefen, welche Ruten und Rollen wir an Board für euch bereithalten und was wir den Stachelrittern in Hamburg als Köder servieren.

Originalbild unter: https://florianlaeufer.fotograf.de/photo/56351397-9d1c-4224-a901-214c0a2387d5

Unser Lund Boot vom Typ 2075 PRO V gehört zur neusten Generation der Lund Boote und stellt die Grundlage für unsere geführten Bootstouren im Hamburger Hafen. Mit einer Länge von 6,80m bietet die Black Pearl ausreichend Platz für bis zu 6 Personen hier ist Rene unser Skipper und Zanderguide aus Hamburg zu berücksichtigen, so dass zusätzlich 5 Angler an Board untergebracht werden können. Für angenehmes vorrankommen sorgt ein 225PS starker Yamaha F225 FETX V6 der sich insbesonderen in den kurzen „Flugfasen“ 😉 zwischen Spots bewährt hat, denn jedem wird klar sein: Gefangen wird nur wenn der Köder auch im Wasser ist.

Bestückt ist das Boot mit zwei unterschiedlichen Tacklekombinationen aus dem Hause Shimano. Unser Fokus liegt natürlich auf dem Vertikalangeln, dennoch gibt es auch den ein oder anderen Spot der den Einsatz von Spinkombinationen erlaubt oder gar erfordert. Zu diesem Zweck steht euch an Board eine Kombination aus der 2,13m langen Shimano Poison Adrena 270M Spinning bestückt mit einer Shimano Rarenium Ci4+ 2500 FB zur Verfügung. Den vertikalen Tock erlebt ihr mit der 1,98m langen Shimano Poison Adrena 166MH FW Casting welche die Shimano Curado 201 HG Baitcasterrolle trägt.

Das wichtigste wollen wir an dieser Stelle natürlich nicht vergessen, die Köder. Ohne den richtigen Köder geht bekanntlich am Wasser nichts. Aus diesem Grund halten wir für euch ein umfangreiches Ködersortiment aus dem Hause Vögler’s Hamburger Stind an Board bereit. Wir servieren dem Zander was ihm gefällt. So unterschiedliche wie die verhältnisse, so unterschiedlich sind auch die Anforderungen an den Köder – Farben, Größen usw.

Hier nun eine kleine Gallerie von den Vorbereitungen:

2015-09-01 16.22.082015-09-01 16.22.102015-09-01 16.22.08-12015-08-22 18.46.27 2015-08-22 18.47.44 2015-08-22 18.47.52 2015-08-22 18.48.04 2015-08-22 18.48.11 2015-08-22 18.48.19 2015-08-24 18.24.15 2015-08-29 22.35.18 2015-08-29 22.35.20 2015-08-29 22.35.25

By |2017-09-29T13:21:27+01:00November 1st, 2015|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment