AGB2019-06-10T21:44:25+02:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Petri Heil Angeltouren

Inh.  Herr René Ziegelmayer
Papendorferstr. 2a, 22946 Brunsbek
Tel: 0171 / 6925222
E-Mail: info@petri-heil.de

Petri Heil Angeltouren (im Folgenden „PETRI HEIL“) ist ein Anbieter von geführten Angeltouren vom Boot im Hamburger Hafen und in angrenzenden Gewässern der Elbe (im Folgenden „Guiding Tours“). Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Petri Heil und seinen Kunden über die Durchführung der Guiding Tours unter Gestellung eines Bootsführers und Angelguides zum Zweck des Fischfangs unter professioneller Anleitung.

§1 Geltungsbereich, Vertragssprache

(1) Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen PETRI HEIL und dem Kunden über die von PETRI HEIL angebotenen Leistungen. Alle Angebote und Leistungen im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis unterliegen im Verhältnis zwischen PETRI HEIL und dem Kunden diesen AGB. Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn PETRI HEIL ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht und/oder Leistungen in Kenntnis entgegenstehender Geschäftsbedingungen des Kunden vorbehaltlos erbringt.

(2) Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Kunden (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen AGB. Für den Inhalt derartiger Vereinbarungen ist, vorbehaltlich des Gegenbeweises, ein Vertrag bzw. die Bestätigung von PETRI HEIL in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Telefax) maßgebend.

(3) Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages sowie rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen des Kunden in Bezug auf den Vertrag bedürfen der Textform. Dazu gehört auch eine Änderung oder Aufhebung dieser Textformklausel, sofern nicht der Kunde nachweist, dass die Parteien diese Klausel in Kenntnis der Textformabrede bewusst mündlich abbedungen haben. Gesetzliche Formvorschriften und weitere Nachweise insbesondere bei Zweifeln über die Legitimation des Erklärenden bleiben unberührt.

(4) Diese AGB gelten in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen Fassung.

(5) Vertragssprache ist Deutsch. Übersetzungen dieser AGB in andere Sprachen dienen lediglich der Information. Bei Unstimmigkeiten zwischen der deutschen Fassung dieser AGB und fremdsprachigen Fassungen, gebührt der deutschsprachigen Fassung dieser AGB stets der Vorrang im Rahmen der Auslegung.

§2 Anwendbares Recht, zwingende Verbraucherschutz-vorschriften

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn

  1. der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat, oder
  2. der gewöhnliche Aufenthalt des Kunden in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

(2) Für den Fall, dass der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union hat, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei jedoch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt bleiben.

§3 Vertragspartner

Ihr Vertragspartner für alle über das Online-Buchungssystem von PETRI HEIL angebotenen Leistungen ist:

Petri Heil, Inh. René Ziegelmayer

Papendorferstr. 2a

22946 Brunsbek

Kontakt:

Tel.: 0171/6925222

E-Mail: info@petri-heil.de

§4 Vertragsgegenstand und Leistungsbeschreibung

(1) Das Leistungsangebot von PETRI HEIL ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung, den allgemeinen Informationen auf der Website von PETRI HEIL sowie aus den entsprechenden Angaben in der Buchungsbestätigung.

(2) PETRI HEIL ist bemüht, alle Guiding Tours gemäß den veröffentlichten Ankündigungen und Inhalten durchzuführen. Gleichwohl behält sich PETRI HEIL geringfügige organisatorische, inhaltliche, methodische und/oder personelle Änderungen im Hinblick auf den Ablauf der Guiding Tour vor, sofern der Gesamtcharakter und die Qualität der Guiding Tour nicht verändert wird und keine organisatorischen Anpassungen auf Seiten des Kunden erforderlich werden.

§5 Grundsätze der Leistungserbringung

(1) Die von PETRI HEIL angebotenen Leistungen sind im Zweifel als Dienstleistungen i.S. des § 611 BGB anzusehen.

(2) Die Bestimmung der Art der Ausführung von Leistungen und die Einzelheiten der Leistungserbringung obliegen PETRI HEIL. Den Anweisungen des Bootsführers und/oder des Angelguides ist jederzeit Folge zu leisten.

(3) Eine zwischen dem Kunden und PETRI HEIL über die gewöhnliche Beschaffenheit der Leistungen hinausgehende Einstandspflicht bedarf der ausdrücklichen Vereinbarung in Textform.

§6 Teilnahmebedingungen

Die angebotenen Leistungen von PETRI HEIL stehen grundsätzlich jedem Interessenten offen. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine physiologisch und psychologisch normale Belastbarkeit. Sofern für einzelne von PETRI HEIL angebotene Leistungen bestimmte Zugangs-, Tätigkeits- oder Leistungsvoraussetzungen bestehen, ist deren Erfüllung Voraussetzung für eine Teilnahme. Körperliche oder psychische Einschränkungen des Kunden, die geeignet sind, die Gesundheit des Kunden und/oder die eine Durchführung der Guiding Tour insgesamt zu gefährden, sind PETRI HEIL unaufgefordert mitzuteilen.

§7 Mitwirkungspflicht und Verantwortung des Kunden

(1) Die Bereitschaft zur vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit zwischen PETRI HEIL und dem Kunden bildet eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Durchführung der Guiding Tours.

(2) Der Kunde erkennt an, dass während der Guiding Tour unvorhergesehene Gefahrsituationen entstehen können. Insofern hat PETRI HEIL hat das Recht, eine Guiding Tour nach eigenem Ermessen jederzeit abzubrechen, wenn Anhaltspunkte ersichtlich sind, die eine Gefährdung von Kunden wahrscheinlich machen.

(3) Bei schuldhafter Nichtbefolgung der Weisungen von PETRI HEIL können Kunden von der Guiding Tour jederzeit ausgeschlossen werden, ohne dass hierdurch ein Anspruch auf Rückforderung der Vergütung begründet wird.

§8 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Angebote und Leistungen auf unserer Webseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot unsererseits, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden (invitatio ad offerendum) dar.

(2) Durch Anklicken des „Jetzt zahlungspflichtig kaufen“-Buttons im letzten Schritt des Buchungsprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zur Buchung der in der Buchungsübersicht angezeigten Leistungen ab. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig kaufen“ wird ein verbindliches Angebot abgegeben. Ein Vertrag zwischen dem Kunden und PETRI HEIL kommt erst zustande, sobald wir die Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

(3) Zur Buchung einer Guiding Tour gelangt der Kunde über die Schaltfläche „Touren“ zu einer Eingabemaske, über welche der Kunde die erforderlichen Daten für ein Buchungsangebot ausfüllen kann. Dort kann der Mieter zunächst die gewünschte Guiding Tour und den Buchungszeitraum auswählen. Nach Anklicken des „In den Warenkorb“-Buttons gelangt der Kunde zu einer Übersichtsseite, die einen virtuellen Warenkorb darstellt. Auf dieser Seite kann der Kunde seine Auswahl überprüfen und ggfls. korrigieren. Durch Anklicken des Buttons „Weiter zur Kasse“ gelangt der Kunde zu einer weiteren Eingabemaske, auf welcher die für die Reservierungsanfrage und Rechnungsstellung erforderlichen personenbezogenen Daten eingegeben werden können. An dieser Stelle hat der Kunde über den Reiter „Zusätzliche Informationen“ zudem die Möglichkeit, individuelle Anmerkungen zu hinterlassen. Über einen Klick auf den letzten Reiter „Übersicht & Bezahlung“ gelangt der Kunde auf eine abschließende Übersichtsseite, auf welcher sämtliche ausgewählten Leistungen, der Buchungszeitraum und die Gesamtkosten nochmals aufgeführt werden. Nach der Bestätigung die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben, erhält der Kunde die Möglichkeit, durch Anklicken des „Jetzt zahlungspflichtig kaufen“-Buttons ein verbindliches Angebot zur Buchung der ausgewählten Vertragsleistungen im Sinne von § 8 Abs. 2 dieser AGB gegenüber PETRI HEIL abzugeben.

§9 Berichtigungshinweis

Die Gesamtzusammenfassung auf der letzten Seite des Online-Buchungprozesses gibt Ihnen die Möglichkeit, alle Angaben zu überprüfen und etwaige Eingabefehler (z.B. bzgl. Bezahlart, Kontaktdaten oder der ausgewählten Leistungen) über die „Zurück“-Funktion Ihres Browsers zu korrigieren. Falls Sie den Buchungsprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach das Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Jetzt zahlungspflichtig kaufen“ Ihre Erklärung verbindlich iSd § 8 Abs. 2 dieser AGB.

§10 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den gebuchten Leistungen einschließlich dieser AGB werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine gesonderte Speicherung der Vertragsbestimmungen durch PETRI HEIL erfolgt nicht.

§11 Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Die Preise von PETRI HEIL gelten ausschließlich für den aufgeführten Leistungsumfang. Die Preise verstehen sich als Endpreise in Euro und schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

(2) Die Vergütung für die vertraglichen Leistungen wird sofort mit der Buchung fällig.

(3) Die Zahlung erfolgt wahlweise

  • per Sofortüberweisung über den Zahlungsdienstleister Klarna,
  • über den Zahlungsdienstleister PayPal, oder
  • durch Vorkasse-Zahlung per Überweisung.

(4) Mit Auswahl des jeweiligen Zahlungsanbieters willigen Sie in die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Zahlung ein. Im Einzelnen handelt es sich um den folgenden Anbieter:

  • Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden
  • PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg

(5) Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Klarna oder Paypal gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

(6) PETRI HEIL behält sich vor, die angebotenen Zahlungsarten und Zahlungsdienstleiter jederzeit zu ändern.

§12 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsansprüche des Kunden richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Bei Dienstleistungen besteht kein Anspruch auf Gewährleistung.

§13 Haftungsbeschränkung

(1) PETRI HEIL haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet PETRI HEIL für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunden regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haftet PETRI HEIL jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. PETRI HEIL haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie im Rahmen von Garantien und nach dem Produkthaftungsgesetz.

(2) Soweit die Haftung von PETRI HEIL nach dem vorherigen Absatz ausgeschlossen oder beschränkt wird, gilt dies auch für die Erfüllungsgehilfen von PETRI HEIL.

(3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. PETRI HEIL haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots.

§14 Widerrufsrecht

Nach § 312g Abs. 2 S. 1 Nr.9 BGB besteht für Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen werden, kein Widerrufsrecht, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

§15 Stornierung des Kunden, Ersatzteilnehmer

(1) Der Kunde ist jederzeit berechtigt, den Vertrag zu stornieren. Im Fall der Stornierung durch den Kunden erhebt PETRI HEIL eine Stornierungspauschale unter Berücksichtigung des üblicherweise durch nutzlose Aufwendungen, Administrationsaufwand und einer anderweitigen Verwendungsmöglichkeit entstehenden Schadens. Die spontane Nichtteilnahme des Kunden an dem festgesetzten Termin wird mit einer Stornierung des Kunden gleichgesetzt. PETRI HEIL erhebt die Stornierungspauschale nach der folgenden Staffelung:

  • bis 1 Monat vor dem Termin zum Beginn der Guiding Tour = 30% der Gesamtvergütung;
  • innerhalb von 1 Monat bis 14 Tage vor dem Termin zum Beginn der Guiding Tour = 50% der Gesamtvergütung;
  • innerhalb von 14 Tagen bis 7 Tage vor dem Termin zum Beginn der Guiding Tour = 70% der Gesamtvergütung;
  • ab 7 Tage vor dem Termin zum Beginn der Guiding Tour = 100% der Gesamtvergütung.

(2) Dem Kunden bleibt es nachgelassen, nachzuweisen, dass der tatsächlich durch die Stornierung entstandene Schaden von PETRI HEIL niedriger ist als die erhobene Stornierungspauschale. In diesem Fall ist lediglich der tatsächlich entstandene Schaden von dem Kunden zu ersetzten.

(3) Im Falle der Kündigung aus wichtigem Grund durch PETRI HEIL oder des Rücktritts aus vom Kunden zu vertretenden Gründen gilt die vorstehende Regelung des Abs. 1 entsprechend, mit der Maßgabe, dass es dem Kunden unbenommen bleibt nachzuweisen, dass ein Schaden nicht oder nicht in der genannten Höhe entstanden ist.

(4) Zur Vermeidung der Stornierungsgebühr kann von dem Kunden jederzeit ein Ersatzteilnehmer gemeldet werden. Dieser wird von PETRI HEIL akzeptiert, sofern einer Teilnahme durch den Ersatzteilnehmer keine berechtigten Interessen von PETRI HEIL entgegenstehen (etwa wenn dieser den besonderen Erfordernissen an die Durchführung der Guiding Tour nicht genügt, oder der Teilnahme der Ersatzperson gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen). Tritt ein Ersatzteilnehmer in den Vertrag ein, so haften der Kunde gemeinsam mit dem Ersatzteilnehmer als Gesamtschuldner für die vertragliche Vergütung von PETRI HEIL und etwaige durch den Eintritt Ersatzteilnehmers entstehenden Mehrkosten.

(5) Gesetzliche Rücktritts- und/oder Kündigungsrechte des Kunden bleiben von vorstehenden Regelungen unberührt.

§16 Rücktritt durch PETRI HEIL

(1) Sofern bei einer Guiding Tour eine festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, ist PETRI HEIL berechtigt, von dem Vertrag zurücktreten.

(2) Die Rücktrittserklärung muss dem Kunden unverzüglich, spätestens jedoch eine Woche vor dem Beginn der Guiding Tour, zugehen.

(3) Das vorstehende Rücktrittsrecht besteht nur, wenn in der Leistungsbeschreibung und in der Buchungsbestätigung jeweils die Mindestteilnehmerzahl deutlich genannt wurde.

(4) Ferner ist PETRI HEIL berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn PETRI HEIL aufgrund unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert ist; in diesem Fall werden wird PETRI HEIL den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis von dem Rücktrittsgrund erklären.

§17 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötigt PETRI HEIL von Ihnen die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Postanschrift
  • Zahlungsinformationen

(2) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwendet PETRI HEIL ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Buchung, etwa zur Kommunikation und zur Zustellung von Rechnungen an die von Ihnen angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Überweisung verwendet PETRI HEIL auch Ihre Bankverbindungsdaten zur Zahlungsabwicklung. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung oder Marktforschung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

(3) PETRI HEIL speichert Ihre Daten nur im Rahmen der steuer- und handelsrechtlichen Pflichten

(4) Nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.petri-heil.de/datenschutzbelehrung/.

§18 Schlussbestimmungen/Hinweis zur Online-Streitbeilegung

(1) Änderungen und Ergänzungen dieser AGB sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, in Textform gefasst werden.

(2) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch PETRI HEIL aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von PETRI HEIL.

(3) PETRI HEIL weist darauf hin, dass neben dem ordentlichen Rechtsweg grundsätzlich auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 besteht. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Die E-Mail-Adresse von PETRI HEIL lautet: info@petri-heil.de

PETRI HEIL weist nach § 36 VSBG darauf hin, dass PETRI HEIL nicht dazu verpflichtet und nicht dazu bereit ist, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.